Tierberufe Ausbildung bei der ATM Akademie
Anmelden

Meerschweinchen und Sommerhitze – ein gefährliches Duo

Meerschweinchen und Sommerhitze – ein gefährliches Duo Prof. Dr. Linda Maria Koldau Meerschweinchen und Sommerhitze – ein gefährliches Duo

Warum vertragen Meerschweinchen keine Hitze?

Meerschweinchen fühlen sich im Garten im wahrsten Sinne des Wortes sauwohl. Dennoch können auch Außengehege im Sommer zur tödlichen Falle werden, wenn die Tiere nicht rund um die Uhr vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sind. Denn Meerschweinchen können im Gegensatz zu vielen anderen Tierarten ihre Körperhitze nicht durch Schwitzen nach außen abgeben. Darum müssen Halter im Sommer besondere Vorsichtsmaßnahmen treffen, ob die Meerschweinchen in der Wohnung gehalten werden oder im Garten wuseln.

Obwohl Meerschweinchen die Außenhaltung im Garten lieben, vertragen sie keine große Hitze. Das liegt daran, dass diese Tierart ursprünglich in den Hochlagen der Anden beheimatet ist und besser mit Kälte als mit Hitze zurechtkommt. Dies zeigt sich in ihrer Thermoregulation: Meerschweinchen haben keine Schweißdrüsen. Dadurch können sie nicht schwitzen und geben Körperhitze nur minimal durch einen unvollkommenen Hechelmechanismus ab. Hinzu kommt, dass sie meist ein dichtes Fell haben. Dadurch geraten Meerschweinchen leicht unter Hitzestress und sind sehr anfällig für Hitzschlag. Der Sommer ist für Meerschweinchen also eine durchaus gefährliche Jahreszeit: Temperaturen über 30° C, also normale Sommertage in Süddeutschland, sind für Meerschweinchen lebensbedrohlich. Bereits Temperaturen über 25° C bedeuten für Meerschweinchen Hitzestress. Vor allem alte, schwangere oder übergewichtige Tiere sind besonders anfällig für Hitze.

Luftige Unterstände bieten für Meerschweinchen einen guten Schutz vor der Hitze. (Foto: Prof. Dr. Linda Maria Koldau)Luftige Unterstände bieten für Meerschweinchen einen guten Schutz vor der Hitze. (Foto: Prof. Dr. Linda Maria Koldau)

Grundsätzlicher Schutz vor Hitze

Unverzichtbar ist für Meerschweinchen im Sommer:

  • kurzer Haarschnitt für Langhaarmeerschweinchen
  • unbedingter Schutz vor Sonne zu jeder Tageszeit (Achtung: die Sonne wandert!): große Sonnensegel oder Sonnenschirme, Büsche und Baumkronen im Außengehege oder in einem ausreichend großen Balkongehege; breite Etagen und Rolläden vor den Fenstern in der Innenhaltung
  • sonnige Räume, in denen das Gehege steht, tagsüber abdunkeln, nachts gründlich lüften (Achtung: die Meerschweinchen dürfen nicht im Zug stehen!).
  • luftige Unterstände und schattenspendende Etagen statt kleiner Häuser anbieten. Die im Titelbild dargestellten beliebten „Einschweinhäuschen“ sollten nur bei mäßigen Temperaturen verwendet werden.
  • ausreichend großer Auslauf: Ein Käfiggitter auf dem Rasen ist viel zu klein; ein Käfig, der einfach auf den Balkon gestellt wird, kann schnell zur tödlichen Hitzefalle werden.
  • Versorgung mit Trinkwasser und Grünfutter (Gras) rund um die Uhr
  • stark wasserhaltiges Frischfutter nicht in der Mittagshitze reichen: Hier besteht Gefahr der Fehlgärung und somit einer lebensbedrohlichen Aufblähung im Verdauungstrakt.
  • Bei Außentemperaturen ab 30° C sollte man die Meerschweinchen lieber im Haus lassen, ggf. sogar tagsüber in einen kühlen dämmrigen Raum stellen.
  • Balkonhaltung: nur, wenn der Balkon auf der Nordseite liegt und die Meerschweinchen ausreichend Platz zur Verfügung haben – Balkons mit Sonneneinstrahlung sind im Sommer nicht für die Außenhaltung geeignet!

Ganzen Artikel lesen im ATM Online Magazin

Dieser Artikel wurde bereitgestellt von Prof. Dr. Linda Maria Koldau

Prof. Dr. Linda Maria Koldau

Prof. Dr. Linda Maria Koldau ist Professorin für Kulturgeschichte und arbeitet seit 2014 in der Tierheilkunde sowie seit 2018 als Dozentin für Veterinäranatomie. Als Tierheilpraktikerin und Tierphysiotherapeutin ist sie besonders auf Meerschweinchen spezialisiert und hat zu dieser Tierart den Ratgeber "Meerschweinchen" beim Kosmos-Verlag sowie mehrere Lehrbücher publiziert.

Webseite: https://tierphysiotherapie-schwedeneck.de.tl
TierFocus Online Magazin