Tierberufe Ausbildung bei der ATM Akademie
Anmelden

Buchtipp: Katzenhaltung mit Köpfchen

Buchtipp: Katzenhaltung mit Köpfchen suzannmeer Buchtipp: Katzenhaltung mit Köpfchen

„Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.“ Treu nach diesem irischen Sprichwort bringt uns Christine Hauschild die Welt aus Katzensicht in ihrem lebendig geschriebenen Buch „Katzenhaltung mit Köpfchen“ näher. Auch Menschen ohne Katzenkenntnisse, werden diese Lektüre lieben. Welche Themen sie im Speziellen darin behandelt, entnehmen Sie unserem Buchtipp.

Buchtipp: Katzenhaltung mit Köpfchen

Das im Titel genannte Buch gehört zu meinen persönlichen Favoriten in Bezug auf Katzen, ihre Haltungsansprüche, ihre Bedürfnisse, ihre Lernfähigkeiten und ihre Gedanken und Gefühle.

Schon oft habe ich es weiter empfohlen und bin sogar der Ansicht, dass es zur „Pflichtlektüre“ für jeden Katzenhalter, jeden Katzeninteressierten und jeden Menschen, der mit Katzen arbeitet / umgeht (Pfleger in Tierheimen, Katzensitter, Tierheilpraktiker, Tierärzte, etc.) werden müsste.

Die Autorin des Buches, ATN-Absolventin Christine Hauschild, beschreibt in einzigartiger, sehr anschaulicher und nachvollziehbarer Weise, wie sich das Leben aus Katzensicht darstellt und wie es sich für die Katze anfühlt.

„Katzenhaltung mit Köpfchen“ behandelt auf wissenschaftlich fundierter Basis, aber ohne langweilig geschrieben zu sein, neben wichtigen Knackpunkten der artgerechten Haltung von Katzen auch verschiedene Lerntheorien. Die Beschreibungen und Erläuterungen sind dabei leicht verständlich und flüssig lesbar gehalten, sodass das Verständnis von eigentlich recht trockenen (Lern-)Theorien auch bei Laien schnell gegeben ist.

Praktischerweise liefert das Buch gleichzeitig viele Beispiele inkl. Anleitung aus dem täglichen Leben, wie sich die zuvor behandelten Lerntheorien anwenden lassen, um das Verhalten eines Schmusetigers aktiv positiv zu beeinflussen, um es zu lenken.

Der Leser bekommt damit ein Werkzeug an die Hand, welches er täglich einsetzen kann, um ein harmonisches Miteinander und eine vertrauensvolle Halter – Katze – Beziehung zu erzeugen und aufrecht zu erhalten.

Gut gefällt mir persönlich auch, dass das Buch mit einigen Vorurteilen aufräumt. Die Autorin spricht unter anderem Themen wie „Strafmaßnahmen: gut oder schlecht?“, „Tabuzonen innerhalb der Wohnung: sinnvoll oder nicht?“, „Katzensicherheitsnetze an Balkonen: erforderlich oder nicht?“ und das richtige Abgabealter von Katzenwelpen an und gibt jeweils klare Antworten auf diese Fragen und einleuchtende Erklärungen zu dem „Warum?“.

Nicht nur das Katzenverhalten, sondern auch das eigene Verhalten wird nach dem Lesen dieses Buches aus einer neuen Perspektive sichtbar werden.

Christine Hauschild
Katzenhaltung mit Köpfchen
140 Seiten
ISBN-10: 3844811923 ISBN-13: 978-3844811926
Preis: 16,90 Euro

Fazit

Meiner Ansicht nach ein Buch, das jeder Katzenfreund gelesen haben sollte und eine sehr gute Vorbereitung für Menschen, die mit dem Gedanken spielen Katzen in ihr Leben zu holen – also auch schon sehr geeignet, wenn noch gar kein konkreter Kontakt / keine konkrete Verbindung zu Katzen besteht.

Prädikat: sehr empfehlenswert! :o

*mieaou*

Anja Bahn

Anja Bahn ist geprüfte ATN-Katzenpsychologin und Bach-Blütentherapeutin für Tiere. Sie lebt mit ihren beiden Katzen in Leverkusen, betreibt die mobile Beratungspraxis „Katzenzeit“ und ist Mitglied im VdTT.

Webseite: www.katzen-zeit.de

1°C

Hamburg

Cloudy

Humidity: 94%

Wind: 14.48 km/h

  • 17 Dec 2018 3°C -1°C
  • 18 Dec 2018 5°C 1°C
TierFocus Online Magazin