Anmelden

Die Homöopathische Reiseapotheke - Teil zwei der Serie

Mit dem Hund zusammen im Urlaub unterwegs zu sein, bedeutet neben dem tollen gemeinsamen Erlebnis leider oft auch, dass es zu kleineren Problemen und Verletzungen kommen kann. Im zweiten Teil unserer Serie informieren wir Sie über homöopathische Notfallmittel nach bewährten Indikationen wie Durchfällen, Augenentzündungen, Fieber oder Insektenstichen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen bei Tieren

Es stimmt: Werden Belladonna, Arsenicum album und Co nach fachgerechter Anamnese verschrieben und vorschriftsmäßig eingenommen, sind langfristige unerwünschte Nebenwirkungen nicht zu erwarten. Sind Homöopathika also nebenwirkungsfrei?

Weihrauch: Ein besonderes Kraut

Weihrauch - in der ägyptischen Sprache bedeutet er "der Göttlichmacher" und war früher so wertvoll wie Gold. Die meisten Menschen verbinden ihn mit den religiösen Häusern, in denen der Weihrauch als duftender Rauch verwendet wird und wem kommen nicht auch sofort die Heiligen Drei Könige in den Sinn. In der Naturheilkunde spielt Boswelia jedoch mindestens eine genauso große Rolle und findet verschiedene wirkungsvolle Anwendungsmöglichkeiten. Im Beitrag Weihrauch - Ein besonderes Kraut - erfahren Sie wie Weihrauch gewonnen und eingesetzt wird!

Homöopathische “Erstverschlimmerung” – wie sie entsteht und was sie bewirkt

Erstverschlimmerung nach der Einnahme von homöopathischen Arzneimitteln – was ist damit gemeint und wie kommt sie zustande? Im folgenden Artikel gehen wir den Begriffen „Erstwirkung“ und „Nachwirkung“ auf den Grund und lernen warum wir besser von einer „Erstreaktion“ sprechen sollten, als von einer „Erstverschlimmerung“. Wir erfahren auch, ob es Unterschiede bei der Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen gibt und worauf wir dabei achten sollten.

Diesen RSS-Feed abonnieren
TierFocus Online Magazin