Tierberufe Ausbildung bei der ATM Akademie
Anmelden

Wolf & Co 2017

6. Internationales Canidensymposium 2017 in Berlin Foto: Wolf & Co, andamanec, Fotolia 6. Internationales Canidensymposium 2017 in Berlin

Gelungene Veranstaltungen schätzt man rückblickend auf vielen Ebenen – den vordergründigen und den subtileren. Das 6. Internationale Canidensymposium „Wolf & Co.“ gehört 2017 unbedingt dazu. Ende Mai führte es die Fans der Hundeartigen ebenso zahlreich in die deutsche Hauptstadt wie Forscher aus aller Welt – um zu fachsimpeln, Geschichten, Erfahrungen und Erkenntnisse zu teilen und auch, um einmal ganz tief die Hoffnung zu schöpfen, dass es mit dem Wolf in Deutschland und Europa doch ein gutes Ende nehmen wird. Ein gemeinsames, das geprägt ist von Achtsamkeit, Respekt, Bewusstheit und Toleranz und das uns auf das Hin und Her, die Meinungsmache und die vielen auf Befindlichkeiten beruhenden Diskussionen der Gegenwart mit Nachsicht und Gelassenheit zurückblicken lässt.

Wolf & Co 2017 und die Wölfe in Deutschland

Die Frage, ob es der Wolf in Deutschland schaffen wird, wurde Wolfsforscher Günther Bloch auf dem Canidensymposium mehr als einmal gestellt. Und mehr als einmal beantwortete er sie zuversichtlich. Bloch glaubt an den Wolf, und er glaubt an die Menschen, die sich einsetzen und anpassen, nachdenken und entscheiden – nachhaltig, klug und im Bewusstsein dessen, was eine Entscheidung bewirkt.

Günther Bloch war es, der „Wolf & Co.“ 1999 ins Leben gerufen hat. Grundgedanke war, einer breiteren Öffentlichkeit wissenschaftliche Erkenntnisse über Wolf, Hund und Hundeartige vom Dingo bis zum Löffelhund zugänglich zu machen. Die 6. Ausgabe des Canidensymposiums markiert für Bloch nun den Eintritt ins Rentendasein, das er komplett in Kanada verbringen wird. Ob er sich allerdings wirklich zur Ruhe setzt, bleibt für seine Freunde und Kollegen aber fraglich – er ist viel zu sehr Freigeist und „Freigänger“, der es auf einem Sofa wahrscheinlich nur aushalten wird, wenn es draußen in der Wildnis steht und als Ausguck taugt.

Wolf & Co: Forschung erleben

Die Referenten des Canidensymposiums 2017 erschienen mit bemerkenswerten Beiträgen am Rednerpult, einer spannender als der andere. Und auch, wenn die einzelnen Vorträge unterschiedlicher nicht hätten sein können, so zog sich doch ein gemeinsames Thema durch die Essenz aller: die Anpassungsfähigkeit der Hundeartigen, über die man zugegebenermaßen nur staunen kann. Und die uns immer wieder vor Augen führt, wie vermessen es ist, zu glauben, wir wüssten wie Hunde sind oder wie Wölfe, Kojoten oder wer auch immer zu sein und sich zu verhalten hätten.

Ganzen Artikel lesen im ATN Online Magazin

Dieser Artikel wurde bereitgestellt von Judith Böhnke.

6°C

Hamburg

Clear

Humidity: 71%

Wind: 28.97 km/h

  • 16 Nov 2018 9°C 3°C
  • 17 Nov 2018 6°C 0°C
TierFocus Online Magazin