Tierberufe Ausbildung bei der ATM Akademie
Anmelden

Urlaub mit Hund am Bodensee - ein Tour-Tipp

Urlaub mit Hund am Bodensee - ein Tour-Tipp Jürgen Fälchle Urlaub mit Hund am Bodensee - ein Tour-Tipp

Eines der schönsten Regionen für den gemeinsamen Urlaub mit unserem geliebten Vierbeiner ist der Bodensee. Tierfocusautorin Yvonne Bredenbröker beschreibt Ihnen die Reize dieses wundervollen Urlaubsgebiets. Ob Wandern, Schwimmen, Radfahren oder einfach nur die Natur genießen. Lassen Sie sich inspirieren und planen die nächste unvergessliche Tour mit dem Hund.

Urlaub mit Hund am Bodensee – ein Tour-Tipp

Eine der schönsten Urlaubsregionen in Deutschland ist wahrlich der Bodensee. Mit einer Fläche von 538 Quadratkilometern ist der Bodensee der größte See Deutschlands. Hauptsächlich in den Sommermonaten ist er mit unendlich vielen weißen Segelbooten übersät. Das Wasser glitzert, als ob Diamanten die Wasseroberfläche füllen. Der See grenzt an die Anrainerstaaten Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der größte Uferabschnitt befindet sich auf der deutschen Seite mit einer Länge von 173 km. Die größte Stadt am Bodensee ist Konstanz.

Diese wunderschöne, idyllische und mediterrane Region im Süden von Deutschland bietet nicht nur eine Vielzahl an Wassersport- und anderen Freizeitmöglichkeiten, sondern auch Wandern mit dem Hund ist in dieser Region ein besonderes Naturerlebnis. Weil man nicht genau weiß, wie viele Wandermöglichkeiten es überhaupt gibt und wo man zuerst anfangen soll, beginnen wir deshalb unsere Reise mit unserem Hund im ländlichen Teil von Konstanz, auf dem Bodanrück.

Diese langgestreckte Halbinsel teilt den Bodensee nochmals in den Überlinger See und den Untersee. Diese ruhigere Region zeichnet sich durch eine schöne Wiesen- und Felderlandschaft aus, die mit vielen Hügeln diesen Landstrich prägen. Man könnte fast meinen, man befinde sich an manchen Orten in der Toskana, so eine Ähnlichkeit hat diese Region mit der mediterranen Landschaft in Italien.

Mit unserem „Glück auf vier Pfoten“ erkunden wir nun diese reizvolle Gegend.

Rundwanderweg am Fuße des Bodanrücks

Unsere Route beginnt am Park & Ride Parkplatz am Friedhof in Dettingen, einem Vorort von Konstanz.

Vom Parkplatz laufen Sie nur die wenigen Meter zur Hauptstrasse wieder zurück, um dann sofort nach links in Richtung Wallhausen zu laufen. Diesem asphaltierten Fuß- und Radwanderweg folgen Sie nun immer weiter geradeaus, dieser geht dann in einen schattigen Schotterweg am Waldrand über. Von hier aus können Sie schon ein Stück Bodensee auf der rechten Seite erblicken, am gegenüberliegenden Ufer erkennen Sie dann die weltberühmte Kirche Birnau. Sobald Sie das Ortseingangsschild von Wallhausen sehen, laufen Sie weiter bergab in den Ort hinein. Auf der Höhe, wo die Hauptstrasse einen scharfen Rechtsknick macht, sehen Sie auf der rechten Seite ein schönes romantisches Fachwerkhaus mit grünen Fensterläden (1600 erbaut). Auf dieser Höhe bleiben Sie und biegen gegenüber dem Fachwerkhaus nach links in den „Seehang“ ein und sehen dann auch schon einen Fußgängerweg, der nach rechts abbiegt. Diesen sehr schmalen Weg laufen Sie weiter bergab und kommen an einer kleinen Kapelle vorbei.

Auf der linken Seite begleitet Sie ein Bach. Genießen Sie hier die idyllische Ruhe und das romantische Plätschern des Wassers mit ihrem Vierbeiner. Halten Sie sich links und gehen den Tobelweg weiter bergab, bis Sie zum Hotel Seehang kommen. Dort biegen Sie nach rechts und kommen direkt an den Yachthafen von Wallhausen.

Der Yachhafen von Wallhausen

Der herrliche Blick auf die Motor- und Segelyachten lädt zum Verweilen ein. Hier befinden sich auch die Fähranlegestelle nach Überlingen und einige kleinere Imbissstuben und Restaurants mit Sitzmöglichkeiten direkt am Hafen. Laufen Sie nun an diesem gemütlichen Hafen weiter entlang in Richtung des Strandbads von Wallhausen.

Dort angekommen, gehen Sie über den Parkplatz des Strandbades zu einem Rad- und Fußgängerweg, der zum Campingplatz Klausenhorn führt. Auf diesem Weg befindet sich auf der linken Seite das Strandbad von Wallhausen und weiter vorne können Sie schon die herrlichen großen Wiesen sehen, die zum Picknicken einladen oder zum Spielen mit Ihrem Hund. Platz ist hier genug!

Folgen Sie nun diesem Weg weiter, bis Sie zu den Parkplätzen des Campingplatzes Klausenhorn kommen.

Baden für Vierbeiner

Braucht Ihr Hund eine kleine Schwimmpause? Dann gibt es am Dingelsdorfer Strandbad einen Abschnitt direkt an einer kleinen Slipanlage, wo Ihr Hund ohne Leine nach Herzenslust diesen Badespass genießen darf. Ein echtes Highlight und eine willkommene Pause für Sie und ihren Liebling. Um an diesen Strandabschnitt zu kommen, gehen Sie über den Parkplatz nach links und laufen geradeaus weiter, biegen wieder nach links ab und sind dann schon innerhalb des Strandbades Klausenhorn, wo Sie auf der rechten Seite die Slipanlage und den Strandabschnitt für Hunde sehen.

Tipp! Falls Sie irgendwann mal Lust bekommen mit Ihrem Vierbeiner Camping zu machen, können Sie dies auf dem Campingplatz Klausenhorn machen, denn Hunde sind hier erlaubt. Außerdem erwartet Sie hier ein sehr gepflegter und wunderschöner Strandabschnitt zum Baden mit vielen schattenspendenden Bäumen.

Nähere Infos zum Campingplatz Klausenhorn finden Sie hier: www.camping-klausenhorn.de

Weiter geht’s

Gehen Sie die kleine Straße ca. 100 Meter weiter und biegen an der Kreuzung nach rechts ab, bis Sie zu der Hauptstrasse kommen. Diese überqueren Sie und laufen rechts von der roten Bushaltestelle über eine große Wiese bis Sie auf einen kleinen Weg kommen und dort biegen Sie nach rechts. Ab hier wird es noch idyllischer und ruhiger.

Gehen Sie weiter geradeaus, bis Sie an eine Weggabelung kommen, an der Sie nach rechts einbiegen. Folgen Sie diesem Weg bis zur nächsten Gabelung und biegen dann nach links.

Genuss on Tour

Ab hier sind es nur noch 0,7 km bis Sie zu dem idyllisch gelegenen Reiterhof „Ziegelhof“ kommen, der am Ende des Weges rechterhand liegt. Dort angekommen geht es gleich vorne im Hof links zum Restaurant und Biergarten, dem „Ziegelhofstüble“. Hier erwarten Sie ein wirklich gemütlicher Biergarten und jede Menge Schlemmereien. Von deftig bis leicht bis hin zur vegetarischen Kost ist für jeden etwas dabei. Diese große Pause haben Sie sich nun wirklich verdient. Und ihr Vierbeiner wird jetzt erst einmal „alle Viere“ von sich strecken. Vielleicht haben Sie Glück und können den Reitern bei Ihrem Training zusehen? Wir wünschen Ihnen hier auf jeden Fall einen Guten Appetit!

Infos über das Restaurant finden Sie hier: www.ziegelhofstueble.de

Die letzte Etappe

Vom Biergarten kommend gehen Sie wieder zurück auf unseren Weg und laufen dann gleich rechts hoch auf einem Schotterweg, hier geht es leicht bergauf. Bleiben Sie nun immer auf diesem Weg und laufen Sie geradeaus weiter, bis dieser Weg eine Linksbiegung macht. Folgen Sie diesem abgeknickten Weg immer geradeaus weiter und genießen Sie die erholsame Ruhe zwischen den Feldern dieser Gegend. Wenn Sie das Ortseingangsschild von Dettingen sehen, überqueren Sie die Hauptstraße, um dann wieder auf den Weg zu kommen, wo unsere Reise begonnen hat. Nur noch wenige Meter und Sie sehen ihr Auto am Ausgangspunkt stehen.

Dieser Rundwanderweg ist geeignet für Menschen mit Hunden, die besonders die Ruhe beim Wandern suchen und die Natur genießen möchten. Gleichzeitig bietet er auch tolle Einkehrmöglichkeiten und die Gelegenheit zum Schwimmen für Ihren Hund, und ist damit typisch für die Ferienregion um Konstanz herum am Bodensee. Der Weg ist leicht zu laufen und dauert ca. 1 ½ – 1 ¾ Std. (ohne Pausen).

Viel Spaß!

Dieser Artikel wurde bereitgestellt von Yvonne Bredenbröker.

-2°C

Hamburg

Cloudy

Humidity: 89%

Wind: 11.27 km/h

  • 03 Jan 2019 3°C -3°C
  • 04 Jan 2019 8°C 1°C
TierFocus Online Magazin